homeLink
klubLink
herkunftLink
wissenswertesLink
veranstaltungLink
linksLink
bulletinLink
linksLink
linksLink

 


Der Norwegische Elchhund grau

FCI-Nr.: 242
FCI-Gruppe 5: Spitze und Hunde vom Urtyp
Sektion 2: Nordische Jagdhunde

Norsk Elghund grå

Er ist ein robuster, kühner und ausgeglichener nordischer Jagdhund mit einem kompakten kurzen Körper, dichtem, nicht borstigen, grau gewolktem Fell, gut gerundeten Rippen mit breitem, tiefem Brustkorb, dunklen, lebhaften Augen, hochangesetzten Stehohren und einer straff über dem Rücken gerollten Rute. Seit jeher ist er vor allem für die Jagd auf Hochwild, besonders auf den Elch, verwendet worden. Dabei wird er entweder an einer langen Leine geführt oder frei laufen gelassen. Er entfernt sich vom Meister, um selbständig und lautlos zu jagen, hält aber den Kontakt aufrecht, indem er alle paar Minuten zurückkehrt. Erst wenn er seine Beute gestellt hat, bellt er. Als Haushund verteidigt er seinen Besitz ohne anzugreifen. Seine Kinderliebe ist unbestritten.

› zum FCI Standard *
Rassezuchtwartin:

Lilli Langhart

Impressionen

 

* offizieller Rassestandard, herausgegeben durch die FCI Fédération Cynologique Internationale